Akt verhüllt

Die zeichnerische Wahrnehmung körperlicher Forman mit Hilfe eines Aktmodells ist eine wertvolle Sehschule und hat daher an allen Kunst-Ausbildungsstätten einen hohen Stellenwert

Die partielle Bedeckung de Modells mit Stoff oder Kleidung schafft interessante Kontraste zwischen organisch-gerundeten und flächig-straffen Formen.

Die äußere Umhüllung wird zu einem Element der Verfremdung und schafft Distanz zur reinen Natur-Kopie.

Damit eröffnen sich viele Möglichkeiten für zeichnerische und malerische Lösungen.